Holzfaser-Dämmsystem
für Sanierungen

Über das Dach mit seiner großen Fläche geht besonders viel Heizenergie verloren. Entsprechend hoch ist das Einsparpotenzial bei der Sanierung. Was aber, wenn das Dachgeschoss bereits ausgebaut ist und bewohnt wird? 

Hier bietet STEICOspecial dry die Lösung – eine feste Dämmplatte, die von außen direkt auf den Sparren verlegt werden kann.

Beispiel einer Sanierung

1. Dacheindeckung

2. Lattung und Konterlattung

3. STEICOspecial dry direkt oberhalb der Sparren verlegen

4. STEICOmulti UDB Luftigkeitsbahn

5. Zwischensparrendämmung, z.B. STEICOflex oder STEICOzell

6. Raumseitige Unterkonstruktion (Bestand): Holzwolle-Leichtbauplatte mit Kalkzementputz

Sofortiger Witterungsschutz. sofortige Winddichtheit

Bei Dachsanierungen von außen ist es notwendig, dass so schnell wie möglich der Witterungsschutz für die darunterliegende Wohnfläche gewährleistet wird.
Die umlaufende Spezial-Profilierung von STEICOspecial dry garantiert die winddichtende Eignung und Wasserableitung ohne zusätzliche Fugenabklebungen bei Dachneigungen von mindestens 16 °. So schützt STEICOspecial dry noch am Tag der Verlegung das Dach vor Regen und Witterung.

Sie möchten mehr erfahren? Laden Sie sich hier die offizielle STEICO-Broschüre herunter.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung